https://youtu.be/1IkskY_AO_U

Tolle Cocktails machen ist so leicht mit 2:1:1

Havana Club 3
14 Mar. 2018
Für den Mix eines fantastisch schmeckenden Cocktails gibt es ein Geheimnis. Über ein Jahrhundert lang wissen Bartender bereits, dass ein simples Mixverhältnis der Schlüssel zum Erfolg ist: 2 Teile Alkohol, 1 Teil süß und 1 Teil sauer. Daraus ergibt sich die Cocktailbasis, welcher man nach Belieben Zutaten hinzufügen kann. Solange die Mixbasis stimmt, wird der Cocktail immer ein Erfolg.

In Kuba bedeutet das übersetzt in Rum, Zucker und Limette: 2 Teile Rum, 1 Teil Zucker und 1 Teil Limette. Der Mojito, der Daiquiri und der Ron Collins sind klassische Beispiele dafür, dass diese drei einfachen Zutaten kombiniert in dem 2:1:1 Verhältnis wie von alleine funktionieren und die perfekte Basis für einen Cocktail bieten. Lass uns kreativ werden und ein paar neue Aromen hinzufügen! Hast du eine Schwäche für Maracuja, Wassermelone,  Moltebeere oder Tabasco? Du kannst so wild experimentieren wie du magst, solange du die 2:1:1 Regel befolgst und #rumzuckerlimette als deine Cocktailbasis beibehältst. Mit Havana Club Añejo 3 Años als deine Ausgangsbasis!